Ich will schon lange ein Gemüsebeet anlegen… einfach um meine eigenen Lebensmittel wachsen zu sehen und vor allem um zu wissen was da eigentlich drin steckt… Jetzt ist es endlich soweit. 2016 startet für mich nun mit einem fantastischen Projekt. Was Permakultur überhaupt bedeutet findet ihr hier.

So nun geht es aber ran an die Arbeit… Als erstes haben ich mir überlegt wo ich denn am günstigsten dieses Beet anlegen könnte. Auf unserem Lagerplatz für Pflanzen und diverse Geräte ist ein Teil ungenützte Fläche, die relativ heftig jedes Jahr zugewuchert ist. Was eigentlich nicht weiter schlimm ist, aber ich denke ich kann diesen kleinen Flecken bereichern. Ich habe einfach mit dem Rasenmäher und den Freischneider alles kurzgemäht und dann die Grasnarbe entfernt.

Ich habe mich für zwei kleine Beete nebeneinander entschieden und ca 2 Spatentiefen Erde ausgehoben. Die einzelnen Beete sind nun je 1m breit und 3m lang. Die Erde wird neben den Beeten gelagert, die brauche ich dann später wieder. Jetzt geht es ans „befüllen“ der Beete: Dafür brauche ich ziemlich viel Biomasse, d.h. Äste (alles was so anfällt z.B. Obstbaumschnitt, Schnittgut von Gehölzen allgemein), Laub, abgestorbenes Pflanzenmaterial und auch die Grasnarbe wird wieder in das Beet gefüllt.

Da ich das Beet jetzt im Winter anlege, werde ich die Erde mit etwas Pferdemist vom benachbarten Pferdehof mit zur Verdichtung einarbeiten. Das wird nochmal zusätzlich viele Nährstoffe liefern. Bis zur Bepflanzung wird der Mist abgelagert sein. Durch diese Verrottung der Biomasse entsteht nährstoffreicher Humus für die später angepflanzten Pflanzen. Außerdem entsteht Wärme, was dem Wachstum der Pflanzen zusätzlich zugute kommt. Ebenso werden sich viele Mikoroorganismen ansiedeln, die für lockeren Boden und für die Freisetzung von Nährstoffen verantwortlich sind.

Je nachdem wieviel Material man hat kann so ein Hügelbeet schon 0,3-1,5m hoch werden. Je höher desto angenehmer werden das Einsäen, Pflanzen und auch das Ernten sein. Das Hügelbeet, dass jetzt mit der Erde bedeckt ist, die wir vorher ausgeschaufelt haben, kann jetzt über den Winter so bleiben. Danach kann man im Frühjahr mit der Aussaat und der Anpflanzung verschiedenster Gemüse- und Kräuterarten beginnen. Aber das werde ich Euch in einem neuen Beitrag ausführlich beschreiben….